Kalmar/ Januar 23, 2021/ Uncategorized


Update 28.01.21 / 10:30 Uhr: Der Wechselunterricht beginnt NICHT am 01.02.!

Der Start des Wechselunterrichts wurde verschoben! Das Schreiben der Ministerin finden Sie hier:

Die gleiche Nachricht auf der Seite des Bildungsministeriums:

https://bm.rlp.de/de/service/pressemitteilungen/detail/news/News/detail/hubig-grundschulen-koennen-zum-1-februar-nicht-in-den-wechselunterricht-starten/

Die Möglichkeit, Ihr Kind in der Notbetreuung anzumelden, haben Sie im untenstehenden Formular. Bitte machen Sie davon nur Gebrauch, wenn es unbedingt notwendig ist!


    Bitte helfen Sie uns bei der Planung und Organisation der Notbetreuung, indem Sie das folgende Formular ausfüllen!

    Sie erhalten dann so schnell wie möglich Rückmeldung von mir!
    Daher ist eine (funktioniernde) E-Mailadresse unbedingt nötig!

    Wir benötigen für unser Kind

    an folgenden Wochentagen eine (Not-)Betreuung (bitte anklicken und unten die Uhrzeiten ergänzen!)

    zu jeweils folgenden Uhrzeiten:

    Begründung (Pflichtfeld)

    P.S.: Sollte die Übermittlung scheitern, dann bitte die Betreuungswünsche per E-Mail schicken an: info [at] gs-nikolaus-konz.de


    Update 27.01.21 / 14.00 Uhr: Infos zur Notbetreuung und zur GTS

    Grundsätzlich sind wir verpflichtet, neben dem regulären Unterricht zusätzlich eine Notbetreuung anzubieten! Im Sinne des Infektionsschutzes findet der Unterricht weitestgehend durch die jeweiligen Klassenleitungen statt. Unsere personellen Kapazitäten sind beschränkt! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur sehr begrenzte Plätze für die Notbetreuung zur Verfügung stellen können!

    Sollten Sie z.B. aus beruflichen Gründen dringenden Bedarf haben, nehmen Sie bitte umgehend mit der jeweiligen Klassenleitung Kontakt auf. Sollten Sie nicht über eine Telefonnummer verfügen, dann ist jede Lehrkraft auch über E-Mail erreichbar: [Nachname] @ gs-nikolaus-konz.de


    27.01.2021 / 11.30 Uhr: Update zu den Masken: Im BUS sind medizinische Masken auch für den Schülertransport vorgeschrieben! In der Schule dürfen, wenn nicht anders machbar, auch weiterhin die bisherigen Alltagsmasken verwendet werden!


    Ab Montag, 01.02.2021, findet der Wechselunterricht statt. Dazu wird jede Klasse in zwei Teile geteilt. Maßgebend ist der Anfangsbuchstabe des Nachnamens:

    KlasseGruppe 1Gruppe 2
    1aA-NajNas-Z
    1bA-NeNg-Z
    1cA-KocKop-Z
    2aA-MaMo-Z
    2bA-MN-Z
    3aA-LaLe-Z
    3bA- IL-Z
    3cA-NO-Z
    4aA-KL-Z
    4bA-HI-Z
    4cA-KaKh-Z

    Der Unterricht findet nach Weisung des Ministeriums nicht wie bisher gedacht, wochenweise, sondern tageweise statt!

    Das bedeutet, dass die Kinder der Gruppe 1 am Montag, 01.02. starten, am Dienstag, 02.02. dann Gruppe 2, während Gruppe 1 wiederum zu Hause betreut wird. Eine Übersicht, wer wann zur Schule kommen darf, finden Sie unten. Rein vorsorglich haben wir vorerst bis zu den Osterferien geplant! Wir wissen leider nicht, wann es wieder Regelunterricht geben wird!

    Die Präsenzpflicht ist weiterhin aufgehoben! SIE als Eltern entscheiden, ob Ihr Kind am Wechelunterricht in der Schule teilnimmt oder weiterhin Fernunterricht macht!

    Es wäre toll, wenn Sie uns Ihre Entscheidung frühzeitig mit der folgenden Abfrage bekannt geben würden! (Achtung: Sie erhalten keine automatische Bestätigungs-E-Mail!)

      Für die Kinder besteht auch im Unterricht eine Pflicht zum Tagen einer Mund-Nasen-Bedeckung! Es können vereinzelte „Maskenpausen“ eingerichtet werden. Darüber entscheidet die unterrichtende Lehrkraft! Es gibt bis jetzt noch keine Info über die Art der zu verwendenden Masken!

      Es fehlen uns weiterführende Informationen! Diese werden nach und nach hier ergänzt!