Kalmar/ Dezember 13, 2020/ Nachrichten

Diese Seite wird überarbeitet, sobald wir neue Informationen für Sie haben!

20.01.2021 18.30 Uhr

Sehr geehrte Eltern,

anbei gebe ich Ihnen ein Schreiben von Frau Ministerin Hubig zur Kenntnis, welches Sie sich herunterladen können.


Die wichtigsten Informationen fasse ich hier für Sie zusammen:

Bis Freitag, 29.01.2021: Die Schule bleibt geschlossen, der Fernunterricht wird um eine Woche verlängert, die Notbetreuung bleibt bestehen (Anmeldungen bitte HIER eintragen).

Die Halbjahreszeugnisse der Klassen 3+4, die Empfehlungsschreiben der 4. Klassen für die weiterführende Schule und die Lernmittelanträge für das kommende Schuljahr (für alle Schülerinnen und Schüler) erhalten Sie im Laufe der kommenen Woche direkt in Ihren Briefkasten!


Ab 01.02.2021:

  1. Es findet Wechselunterricht statt. Dazu wird jede Klasse in zwei Gruppen (Gruppe 1 und Gruppe 2) geteilt. Die Einteilugen werden hier (anonymisiert) veröffentlicht bzw. durch die Klassenleitungen bekannt gegeben.
  2. Gruppe 1 startet den Präsenzunterricht ab Montag, 01.02.21, in der Folgewoche Gruppe 2
  3. Die Präsenzpflicht ist weiterhin aufgehoben: SIE als Eltern entscheiden, ob Ihr Kind am Wechselunterricht in der Schule teilnimmt oder Fernunterricht macht!
  4. Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht auch im Unterricht!
  5. Eine Notbetreuung für die Kinder, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, wird angeboten (Formular folgt).

20.01.2021 / 11.00 Uhr

Wir haben noch keine Informationen erhalten, ob (und wie) es kommende Woche weitergeht. Wir erwarten diese noch heute…

Update: um 13:30 Uhr soll eine Pressekonferenz von Frau Ministerpräsidentin Dreyer und Frau Bildungsministerin Dr. Hubig stattfinden.


15.01.2021 / 13:30 Uhr

In diesem Moment (13.30 Uhr) steht noch nicht fest, ob die Schule am 25.01. teilweise wieder öffnet. Es könnte sein, dass ab dem 25.1. Wechselunterricht stattfindet! Dazu würden wir jede Klasse in 2 Gruppen einteilen, diese würden dann wochenweise unterrichtet werden. Dabei wäre die Präsenzpflicht aber aufgehoben, also entscheiden die Eltern, deren Kind in der Gruppe „Präsenz“ ist, ob sie ihr Kind in die Schule schicken oder nicht!

Über die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse für die Klassen 3 und 4 informieren wir Sie (hoffentlich) auch nächste Woche, wenn wir neue Informationen haben!


Die Schulschließungen wurden mit Schreiben des Ministeriums um den Zeitraum 18.01.2021 – 22.01.2021 verlängert. Der Fernunterricht dauert somit eine Woche länger!

Zur Notbetreuung im gleichen Zeitraum kann ab sofort hier angemeldet werden (sofern nicht bereits auf andere Weise geschehen:

    Bitte helfen Sie uns bei der Planung und Organisation der Notbetreuung, indem Sie das folgende Formular ausfüllen!

    Sie erhalten dann so schnell wie möglich Rückmeldung von mir!
    Daher ist eine (funktioniernde) E-Mailadresse unbedingt nötig!

    Wir benötigen für unser Kind

    an folgenden Wochentagen eine (Not-)Betreuung (bitte anklicken und unten die Uhrzeiten ergänzen!)

    zu jeweils folgenden Uhrzeiten:

    Begründung (Pflichtfeld)

    P.S.: Sollte die Übermittlung scheitern, dann bitte die Betreuungswünsche per E-Mail schicken an: info [at] gs-nikolaus-konz.de


    14.12.20/ 13.30 Uhr

    Entgegen des heute ausgegebenen Elternbriefs: Die Schule steht den Kindern am Mittwoch (16.12.), Donnerstag (17.12.) und Freitag (18.12.) zu den üblichen Schulzeiten zur Verfügung! Wenn möglich, sollen die Kinder aber zu Hause bleiben!

    Damit Kinder, die nicht am „Unterricht“ teilnehmen, keine Nachteile entstehen, wird kein prüfungs- oder abschlussrelevanter Lernstoff vermittelt!

    Ein Angebot zur häuslichen Arbeit (Fernunterricht) findet in den drei Tagen vor den Weihnachtsferien nicht statt!

    Schülerinnen und Schüler tragen ab Klassenstufe 1 ab sofort eine Mund-Nasen-Bedeckung!

    Es entfällt die Notwendigkeit der Anmeldung für die Notbetreuung für Dezember!

    Notbetreuung für den Zeitraum 04.-15. Januar 2021