Kalmar/ September 10, 2021/ Uncategorized

Ab dem 13.09.2021 gelten für unsere Schule folgende Regeln (Quellen: „Einsatz von Antigen-Schnelltests an Schulen RLP, gültig ab 13.9.21“ (EvAS), „Hygieneplan-Corona für die Schulen in RLP, gültig ab 13.09.2021 (HygS)“)

Maskenpflicht (HygS, S. 5ff)

  • im gesamten Gebäude
  • nicht im Freien auf dem Schulhof
  • nicht im Unterricht (am Platz)
  • nicht im Sportunterricht!

Testpflicht (EvAS, S 3ff)

  • gültig für alle Kinder (außer Genesene mit Nachweis)
  • die Testungen werden grundsätzlich als Selbsttestung in der Schule durchgeführt (S. 3)
  • Ausnahmen davon möglich durch eine vom Land beauftragten Teststelle, einer ärztlichen Bescheinigung oder einer qualifizierten Selbstauskunft
  • Die Testung ist verpflichtende Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht! (S. 6, S. 11)

Postitiv – und dann?

Laut der Absonderungsverordnung des Landes RLP gilt, dass nach Feststellung des Gesundheitsamtes infizierte Kinder abgesondert werden. Alle anderen Schülerinnen und Schüler der Klasse / des Kurses / der Betreuungsgruppe, in der die Infektion aufgetreten ist, werden im Regelfall (über Ausnahmen entscheidet das Gesundheitsamt) nicht abgesondert, sondern werden für 5 Tage täglich getestet und müssen eine der aufgeführen Masken tragen: medizinische OP-Maske / FFP2 / KN95 / N95! (EvAS, S. 14)